Willkommen auf der Webseite von
Johannes Lochner!

Mein Name ist Johannes Lochner, ich bin am 15.10.1990 in Berchtesgaden geboren und mein Leben dreht sich von Kindesbeinen an um Sport. Begonnen mit Leichtathletik, Golfen und Tennis im Sommer bis hin zu Eishockey, Nordische Kombination, Biathlon und Ski Alpin im Winter habe ich alles in meiner Jugend schon mehr oder weniger erfolgreich ausprobiert. Seit 2011 hänge ich jetzt im Bobsport fest. Mein Studium an der TU München vernachlässige ich trotz des Sports nicht und ich werde voraussichtlich 2017 mit dem Master of Science in Electrical Engineering abschließen.

Die Kombination aus Sport und Studium ist nur möglich dank der Unterstützung meiner Familie und den Sponsoren. Außerdem danke ich ganz besonders den Förderern aus dem Berchtesgadener Land und den „Freunden des gepflegten Bobsports“ von meinem Verein Bob-Club Solitude.

 
logo_bobclub_180x181

 

 

 

Die crew

home_01

> zum Team

 

 

Sponsoren

 

 

logo-slim-belly-kurz-www

logo_elektro_lochner_180x81


sp_sekula_gmbh_180x60

  logo-quittenbaum-mit-internetadresse sp_angermaier_180x63 sp_ifosa_180x91

Sensationelle Silbermedaille für Johannes Lochner und Joshua Bluhm bei der Bob-WM 2016 in Innsbruck ohne einen einzigen Weltcupeinsatz in diesem Winter!

Junioren-Weltmeister-Wildcard optimal genutzt

Obwohl Johannes Lochner und Joshua Bluhm in diesem Winter kein einziges Weltcuprennen bestreiten konnten, wurden sie bei der WM 2016 in Innsbruck so wie im Vorjahr Vize-Weltmeister. Am Titel in der Einzelwertung sind sie nur ganz knapp vorbei gerast. Dabei musste Anschieber Bluhm nach einem schweren Verkehrsunfall im Sommer noch um sein Leben bangen und 6 Monate im Krankenhaus verbringen.

Johannes Lochner schreibt damit exakt 25 Jahre nach dem Sieg seines Onkels Rudi in Altenberg Familiengeschichte, die durch den Weltmeistertitel im Team-Wettbewerb gekrönt wird.

Sponsored by Slim Belly, Angermeier Trachtenmoden, Ifosa und Quittenbaum GmbH

Mit der Unterstützung für junge Sportler haben die Unternehmer auf das richtige Pferd gesetzt. Es war keineswegs zu erwarten, dass das erste Engagement in dieser Richtung gleich so erfolgreich ist. Das finanzielle Unterstützung ist wichtig, um junge sympathische Sportler zu Ihren Zielen zu bringen.


 

wm2016_15

wm2016_22

wm2016_18

wm2016_13